Judo

CJD Judoka auch diesmal erfolgreich!

Holzwickede/Kley. Anstrengend aber erfolgsgekrönt war die Bezirkseinzelmeisterschaft in Holzwickede für die Judoka der CJD Sportgemeinschaft aus Dortmund. Nachdem sich zuvor alle angetretenen Kämpfer des Vereins bei der vorwöchigen Kreismeisterschaft qualifiziert hatten, zeigten sie nun auch in Holzwickede ihr Potenzial. In einem starken Teilnehmerfeld sicherten sich zunächst im Wettkampf der U10 Aaryan Gorzynski (-40kg) und Bennet Tiroke (-37kg) beachtliche fünfte Plätze. Joshua Großmann verließ die Bühne an diesem Tag als Vizebezirksmeister: Er musste seine einzige Niederlage an diesem Tag im großen Finale der Gewichtsklasse -31kg hinnehmen. In der U13 sicherte sich zunächst Jannis Pohl mit einem 5. Platz das Ticket zur Westfalenmeisterschaft beim TG Münster im November. Pohl hatte zuvor sein kleines Finale in der Gewichsklasse +55kg unglücklich verloren, darf sich aber nunmehr über seine verdiente Qualifikation freuen. Hiernach feierte Mannschaftskollege Kelvin Kleinschmidt (-55kg) einen furiosen 1. Platz und darf sich nun Bezirksmeister nennen. In beispielloser Art und Weise beendete er seine ersten vier Kämpfe in unter einer Minute vorzeitig mit Ippon. Auch das Finale der Gewichtsklasse beendete er vorzeitig mit einer zweiten Wazari-Wertung. „Ich habe ihm das Taktieren verboten“, kommentierte Trainer van Dyk später. „Und dass er taktiert hat, kann man ihm nun wirklich nicht vorwerfen.“ Nun beginne für die Qualifizierten die Vorbereitung auf die Westfalenmeisterschaften, den Höchsten dieser Altersklasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.